Überspringen zu Hauptinhalt

SCC/SCP Arbeitsschutzmanagement

SCC/SCP im Überblick

Was ist das SCC?

Das SCC (Safety Certificate Contractors) ist ein Verfahren zur Zertifizierung eines betrieblichen Managementsystems im Bereich Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz.

Es ist ein speziell für Fremdfirmen und Dienstleistern (Kontraktoren) entwickeltes, zertifizierbares Arbeitsschutzmanagementsystem. Es gilt insbesondere für Dienstleister, die technische und personelle Unterstützung in Betrieben erbringen. Dabei handelt es sich unter anderem um sicherheitsrelevante Arbeiten wie z. B.:

  • Wartungsarbeiten an Produktions- und Energieanlagen, Maschinen etc.
  • Bauprojekte national und international
  • Neu- und Umbauten von Anlagen

Bei der Prüfung eines Unternehmens nach dem SCC-Konzept ist ein anwendbares Managementsystem für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz erforderlich.

Das SCC-Zertifikat dient im Arbeitsschutz als Nachweis für den Auftraggeber, dass ein Auftragnehmer bzw. eine Fremdfirma alle gesetzlichen Vorgaben einhält.

Die Zertifizierung basiert auf einer Fragen- und Prüfliste aus den Themenbereichen Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltmanagement.

Welche Scopes (Industriebereiche) gibt es?

Die Zertifizierung  für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz (SGU) ist in zwei  Industriebereiche, den sogenannten Scopes unterteilt, für die jeweils unterschiedliche Anforderungen gelten:

Scope I: SCC (Safety Certificate Contractors) für Fremdfirmen (Kontraktoren) und produzierendes Gewerbe.

Hier wird zwischen drei möglichen Zertifikaten unterschieden:

  • SCC* (Eingeschränktes Zertifikat)

Dieses Zertifikat beurteilt die SGU-Managementaktivitäten direkt am Arbeitsplatz und ist in der Regel für kleine Unternehmen (≤ 35 MitarbeiterInnen im gesamten Unternehmen) bestimmt. In diesem Bereich ist der Einsatz von Subunternehmen mittels eines Werkvertrages nicht vorgesehen.

  • SCC** (Uneingeschränktes Zertifikat)

Das große SCC-Zertifikat ist für Unternehmen mit mehr als 35 MitarbeiterInnen und Betrieben, die als Generalunternehmer auftreten und weitere Subunternehmer beauftragen.

  • SCC(P) (Uneingeschränktes Zertifikat für die Petrochemie)

Dieses SCC(P)-Zertifikat gilt uneingeschränkt für die Petrochemie. Neben den Anforderungen unter SCC** wird hier noch die Erfüllung spezieller auf die petrochemische Industrie zugeschnittener Beurteilungskriterien gefordert.

Scope II: SCP (Safety Certificate Personnel Services) für Personaldienstleister

Die SCP-Zertifizierung nach SCC-Regelwerk richtet sich an Unternehmen, die gemäß  Arbeitnehmerüberlas-sungsgesetz  Mitarbeitende an andere Unternehmen verleihen.

Bei der SCP-Zertifizierung gibt es nur ein Zertifikat.

Welche Vorteile hat eine SCC/SCP-Zertifizierung für Ihr Unternehmen?

  • Die Anwendung gilt für alle Industriebranchen und – daraus resultierend – der mögliche Einsatz für alle auf Baustellen arbeitenden Gewerbe
  • Die Förderung des Sicherheitsbewusstseins von Mitarbeitern und Vorgesetzten
  • Die Verbesserung der Rechtssicherheit für Unternehmer und Vorgesetzte
  • Das Ausführen von Arbeiten mit hohem Risikopotential durch umfassend
    geschultes Personal
  • Die Reduzierung von direkten und indirekten Unfallkosten
  • Erhöhte Wettbewerbschancen gemäß des Qualitätsanspruchs der Industrie
  • Die ganzheitliche Betrachtung von Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz im Unternehmen
  • Verbesserte Chancen bei der Auftragsvergabe, aufgrund des hohen Stellenwerts von Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz im Unternehmen

Was bedeutet die Zertifizierung für Ihr Unternehmen?

Mit der Zertifizierung Ihres Unternehmens wird bestätigt,

  • dass Ihr Unternehmen ein Sicherheitssystem auf hohem Standard eingeführt hat und betreibt;
  • dass Sie die Standards der SCC-Checkliste für Fremdfirmen oder der SCP-Checkliste für Personaldienstleister erfüllt haben;
  • dass Sie dem Auftraggeber die Gewähr für eine sicherheits- und umwelttechnisch korrekte Auftragsausführung geben.

Wie lange ist eine SCC/SCP-Zertifizierung gültig?

Die SCC/SCP-Zertifizierung hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Jahren und wird einmal pro Jahr in Form eines Überwachungsaudits bestätigt. Eine Re-Zertifizierung ist nach 3 Jahren erforderlich, andernfalls verliert das SCC-/SCP-Zertifikat seine Gültigkeit.

arbeitsschutzmanagement iso 45001 nach SCC

Beratung, Einführung, Begleitung und Umsetzung durch die Renovatio

So führen wir Ihr Unternehmen sicher zur SCC- oder SCP-Zertifizierung!

Wir verstehen uns als Ihr Begleiter auf dem Weg zu einer SCC-Unternehmenszertifizierung oder zu einer SCP-Unternehmenszertifizierung. Dabei analysieren wir in einem ersten Schritt bei Ihnen vor Ort die bestehenden Abläufe und Strukturen und ermitteln zusammen mit Ihnen, an welchen Stellen Verbesserungsbedarf hinsichtlich der Anforderungen des SCC-Regelwerkes besteht.

Wir übernehmen darüber hinaus auch gerne die Rolle eines internen Partners und unterstützen Sie bei der Umsetzung der festgestellten Anpassungen. Hierbei organisieren und entwickeln wir – immer in Absprache mit Ihnen und auf Basis der festgestellten Notwendigkeiten – Prozesse und deren Dokumentation.

Nach Abschluss der Zertifizierung stehen wir Ihnen selbstverständlich auch weiterhin als Partner für die fortlaufende Entwicklung Ihres Unternehmens zur Verfügung.

Für die Erstellung der QM-Dokumentation nach SCC/SCP schildern Sie uns  Ihre internen Abläufe, Dienstleistungen und Anforderungen. Diese Angaben nutzen wir zur Erstellung Ihrer QM-Dokumentation eines Arbeitsschutzmanagementsystems nach SCC/SCP-Standard.

Sollten Sie bereits eigene Dokumente entwickelt haben, prüfen wir diese in Bezug auf die SCC/SCP-Anforderungen und binden sie in die Dokumentation mit ein.

Das Ergebnis dieser Dokumentation ist ein dem SCC/SCP-Standard entsprechendes QMS-Handbuch für ein Arbeitsschutzmanagementsystem.

Unsere Leistungen:

  • Erstellung der kompletten für die Zertifizierung notwendigen Dokumentation
  • Sichtung bereits vorhandener Unterlagen
  • Besprechung interner Abläufe (Prozessanalyse)
  • Bestimmung der notwendigen Nachweise und Dokumente
  • Entwicklung eines Maßnahmenplans für die nächsten Schritte
  • Erstellung eines QM-Handbuchs für ein dem SCC-Standard entsprechendes Arbeitsschutzmanagementsystem
  • Durchführung eines internen Audits (inkl. Auditbericht)
  • Unterstützung bei der Durchführung einer Managementbewertung
  • Vorbereitung und Organisation des Audits durch die Zertifizierungsstelle
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
Eine symbolische Checkliste für die ISO 45001

Das Ziel unserer Beratung auf dem Weg zur SCC/SCP-Zertifizierung ist es, ein Maximum an Arbeitssicherheit für Ihr Unternehmen zu ermitteln bzw. zu entwickeln und Sie sicher zu Ihrem Zertifikat zu führen.

Mit Renovatio auf der sicheren Seite

Seit vielen Jahren unterstützen wir  Unternehmen sehr  erfolgreich bein Aufbau eines Arbeitsschutz-, Umwelt- und Gesundheitsmanagement-systems gemäß SCC/SCP-Regelwerk.

Wir analysieren die vorhandenen Strukturen in Ihrem Unternehmen und erstellen einen Maßnahmenplan mit eventuellen Korrekturmaßnahmen. Gerne übernehmen wir auch den Kontakt mit den zuständigen Behörden.

Sie brauchen professionelle Unterstützung?

Zeitnah, transparent und verlässlich

+49 2102 85 00 160
info@renovatio.me
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Ihr Weg zur Zertifizierung - unser Service

Beratung & Unterstützung

Wir bieten Ihnen qualifizierte Beratung und Unterstützung bei der Implementierung Ihres Arbeitsschutz-Managementsystems nach dem SCC-Regelwerk.

Prüfung der Voraussetzungen

Wir prüfen, ob die Voraussetzungen für das Arbeitsschutz-Managementsystem nach dem SCC-Regelwerk erfüllt sind und einer Zertifizierung nichts im Weg steht.

Aufbau, Anpassung & Überwachung

Wir stehen Ihnen beim Aufbau bzw. der Anpassung sowie bei der Überwachung des Arbeitsschutz-Managementsystems zur Seite, sodass einer reibungslosen Prüfung durch den Gesetzgeber nichts im Wege steht.

Vorarbeit, Dokumente & Dokumentation

Wir unterstützen sie, falls noch Vorarbeiten zu erledigen sind: Die notwendigen Dokumente werden zusammengetragen oder aktualisiert, das Personal wird geschult und eingewiesen, interne Strukturen und Abläufe werden erstellt oder optimiert.

Behördenmanagement

Wir übernehmen den Kontakt mit den für die Erlaubnis zuständigen Behörden und begleiten deren (Abnahme-)Inspektionen. Die Kommunikation mit den wichtigsten Stellen läuft über uns als zentraler Kommunikationspartner in Ihrem Auftrag.

Überwachungsaudits und Rezertifizierung

Nach der erfolgreich abgeschlossenen Zertifizierung bleiben wir mit Ihnen in Kontakt für die jährlichen Überwachungsaudits und die Rezertifizierung. Wir stellen sicher, dass alle Vorgaben termingerecht eingehalten werden und die Zertifikate immer aktuell sind.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Optimierte Managementprozesse und effizientere Arbeitsabläufe
  • Senkung der Unfallzahlen durch eine Systematisierung aller arbeitssicherheits- und gesundheitsschutzrelevanten Tätigkeiten
  • Gewinnung von Rechtssicherheit durch die konsequente Einhaltung aller relevanten rechtlichen Vorschriften
  • Stärkung des Images und der Wettbewerbsfähigkeit durch nachweisbar verbesserte Arbeitsschutzleistungen (Erfüllung der Anforderungen Ihrer Auftraggeber und Steigerung Ihrer Chancen bei Ausschreibungen)
  • Stärkere Identifikation und Motivation der Mitarbeiter durch Einbindung der Führungskräfte in die Prozesse von Arbeits- und Gesundheitsschutz

Beratung vom Branchenexperten

Sichern Sie sich die Vorteile einer professionellen Beratung unverbindlich und zeitnah

FÖRDERMITTELBERATUNG

Für alle von uns angebotenen Qualitätsmanagementsysteme besteht die Möglichkeit einer Fördermittelberatung.

Wir als Ihr Dienstleister übernehmen dabei alle Formalitäten zur Beschaffung dieser staatlichen, nicht rückzahlbaren Zuschüsse. Dazu gehören unter anderem:

  • Durchführung eines Beratungsgesprächs
  • Ermittlung des maximalen Förderbetrags
  • Antragstellung
  • Durchführung aller Formalitäten zum Fördermittelabruf

Renovatio übernimmt in Ihrem Auftrag automatisch die direkte Kommunikation mit allen wichtigen Prüfstellen und Behörden.

Alle Informationen zum Thema Fördermittel finden Sie auf der Webseite: https://leitstelle.org/

BAFA Fördermittel - Jetzt beraten lassen

Zeitnah, transparent und verlässlich
An den Anfang scrollen