Renovatio ist Ihr Spezialist für Managementsysteme und Datenschutz/IT-Sicherheit. Mit fundierter Fach- und Sachkompetenz entwickeln wir individuelle Lösungen, die an Ihre Bedürfnisse angepasst sind.
Heinz Nikolaus
Geschäftsführender Inhaber

Datenschutzaudit

Infos, Beratung, Umsetzung

Ihr Weg zum Zertifikat
01.
Benötigen Sie ein anerkanntes Datenschutzzertifikat? Wir helfen Ihnen bei der Zertifizierung in einem Datenschutzaudit. Mit Renovatio an Ihrer Seite haben Sie während, vor und nach dem Datenschutzaudit einen minimalen Arbeitsaufwand. Wir begleiten Sie bei Organisation, Planung, Durchführung & Schulungen.
Datenschutzaudit
Etabliertes System (PDA-Zyklus)
02.

Ein in die Unternehmensprozesse implementierter Datenschutz verschafft Ihrem Unternehmen messbare Wettbewerbsvorteile. Denn ein gut dokumentierter Datenschutz ist nicht nur sicherer, sondern auch attraktiver für Ihre Geschäftspartner, Kunden und Mitarbeiter.

Datenschutz-Managementsystem
Datenschutz-Grundverordnung
03.

Sind Sie auf der Suche nach einem externen Datenschutzbeauftragten aus Ihrer Umgebung? Brauchen Sie einen verlässlichen und erfahrenen Partner, der Ihr Unternehmen zu allen Themen rund um den Datenschutz vertritt? Dann ist die Renovatio GmbH der richtige Partner für Sie.

Externer Datenschutzbeauftragter aus Düsseldorf

Mit Renovatio auf der sicheren Seite

Was ist ein Datenschutzaudit?

Bei einem Datenschutzaudit wird geprüft, ob ein Unternehmen alle Anforderungen der DS-GVO erfüllt. Das Datenschutzaudit ist freiwillig und muss beauftragt werden.

Das Ziel eines Datenschutzaudits ist es, ein gültiges Zertifikat zu erhalten. Das Zertifikat ist ein Nachweis für Mitarbeiter, Kunden und Partner, dass Datenschutz und IT-Sicherheit konform der DS-GVO eingehalten werden.

Audit anfragen - Wir führen Sie zuverlässig durch Ihr Datenschutzaudit

Die Renovatio GmbH ist Experte auf den Gebieten ISO-Zertifizierungen, Datenschutz- und Management-Systeme. Profitieren Sie von mehr als 17 Jahren Erfahrung und Know-how zum Thema Datenschutzaudit.

Kaiserswerther Straße 215
40474 Düsseldorf


    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail (Pflichtfeld)


    Betreff (Pflichtfeld)

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse.



    Wozu benötige ich ein Datenschutzaudit

    Nach Inkrafttreten der DS-GVO im Jahr 2018 sind alle Unternehmen verpflichtet, sich an die Richtlinien der neuen Datenschutz-Grundverordnung zu halten. Sollte ein Unternehmen seinen Datenschutzpflichten nicht nachkommen, drohen Bußgelder.


    Beispiel: Ein Unternehmen verstößt gegen seine gesetzliche Informationspflicht, wenn keine oder eine veraltete Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt wird.


    Beispiel: Bußgelder drohen auch, wenn keine internen Mitarbeiterschulungen zum Thema DS-GVO durchgeführt werden.


    Ein Datenschutzaudit untersucht alle Schwachstellen und Risiken in der Handhabung personenbezogener Daten eines Unternehmens und sorgt dafür, dass Verstöße und die daraus resultierenden Bußgelder vermieden werden.

    Eine Datenschutzzertifizierung wird in der Wirtschaft immer öfter als Standard vorausgesetzt, da die neue DS-GVO grundsätzlich alle Unternehmen anspricht, die mit personenbezogenen Daten arbeiten.

    Dazu zählen Verträge, Ausschreibungen, Bonitätsprüfungen, Werbekampagnen und vieles mehr.


    Der richtige Umgang einer Firma mit dem Thema Datenschutz ist für viele Kunden ein wichtiges Kriterium geworden, das in die Kaufentscheidung einfließt.

    Datenschutzaudit Ablauf

    Während eines Audits wird das Unternehmen auf sechs Bereiche untersucht:

    Allgemeiner Datenschutz, Datenverarbeitung in Abteilungen, Umgebungssicherheit, Auftragsverarbeitung, Software-Check und Online-Check.

    Neu ist, dass eine reine Beobachtung und Feststellung datenschutztechnischer Aspekte nicht mehr ausreichen, um DS-GVO-konforme Audits durchzuführen.

    Um alle Unternehmensprozesse langfristig und zukunftssicher abzudecken, braucht es ein Datenschutz-Managementsystem.

    Dieses System lehnt sich an die ISO 9001 Zertifizierung an und hat die Standardisierung von Datenschutzaudits zum Ziel.

    Datenschutzaudit Fragenkatalog

    Die folgende Checkliste ist eine grobe Hilfestellung für Unternehmen, die vor einem Audit erfahren wollen, inwiefern sie den DS-GVO Datenschutzvorschriften entsprechen. Diese und andere Fragen werden das Grundgerüst eines Datenschutzaudits bilden. Je mehr Fragen mit „Ja“ beantwortet werden können, desto weniger Maßnahmen müssen nach einem Audit umgesetzt werden.

    1. Prüfung des allgemeinen Datenschutzes

    Sind im Unternehmen Regelungen vorhanden und werden diese umgesetzt? Bei der Prüfung des allgemeinen Datenschutzes wird festgestellt, ob ein Unternehmen die von der DS-GVO gestellten Pflichten befolgt.

    2. Abteilungen

    Prüfung der unterschiedlichen Abteilungen eines Unternehmens und der damit zusammenhängenden Datenverarbeitung. Darunter fallen die Abteilungen IT, Personal, Marketing, Vertrieb und Service. Je nach Unternehmensart können zusätzliche oder andere Abteilungen geprüft werden.

    3. Umgebungssicherheit

    Hier wird geprüft, wie gut ein Gebäude und die IT-Infrastruktur vor physischen Einflussfaktoren geschützt ist. Hat das Unternehmen Zutrittsbeschränkungen oder Kontrollen?

    4. Auftrags-Datenverarbeitung

    Bewertung externer Dienstleistungsverträge um mögliche Sicherheitslücken zu erkennen und zu schließen. Wie gehen Partnerunternehmen mit meinen Daten und mit den Daten meiner Kunden um?

    5. Software-Check

    Welche Software erfasst und verarbeitet personenbezogene Daten? Ist die Software DS-GVO-konform? Was passiert mit meinen Daten und den Daten meiner Kunden?

    6. Online-Check

    Nutzt Ihre Webseite Cookies oder Dienste von Drittanbietern wie z.B. Google Analytics? Bietet Ihre Seite Opt-out-Optionen? Sind die Einstellungen Ihrer Opt-out-Optionen nach der aktuellen DS-GVO voreingestellt?

    7. Was kommt nach dem Audit?

    Nach einem durchgeführten Datenschutzaudit wird ein Bericht erstellt. Dieser spiegelt die datenschutztechnische IST-Situation eines Unternehmens wider. In diesem Bericht werden alle Risiken, Schwachstellen und fehlende oder fehlerhafte Prozesse aufgezeigt. Zusätzlich wird eine Maßnahmenliste erstellt, um vorhandene Defizite aufzuarbeiten.

    Datenschutzaudit mit Renovatio

    Als externer Datenschutzauditor garantieren wir einen erfolgreichen Ablauf von A-Z. Mit der Zertifizierung von Unternehmen haben wir mehr als 15 Jahre Erfahrung und möchten dieses Know-how an Sie weitergeben. Ihre Vorteile mit der Renovatio GmbH:

    Minimaler Aufwand

    Wir erledigen die Organisation, Planung, Durchführung & Schulungen.

    Transparente Kosten

    Keine versteckten Kosten oder Lockangebote. Volle Übersicht der Kosten & Aufwände.

    Zeit & Geld sparen

    Unsere bewährten Abläufe und Managementsysteme beschleunigen Ihren Datenschutzaudit.

    + 17 Jahre Erfahrung

    Sie profitieren von unserem Know-how im Bereich Datenschutz & ISO-Zertifizierungen.

    Datenschutzaudit - Jetzt unverbindlich anfragen

    Mit Hilfe eines Datenschutzaudits können Sie Ihren Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern nachweisen, dass Sie die rechtlichen Anforderungen des Datenschutzes einhalten und ernst nehmen.
    Sie brauchen professionelle Unterstützung? Zeitnah, transparent und verlässlich.

    +49 (0)2102 8500 160 | info@renovatio.me

    BAFA Fördermittel

    FÖRDERMITTEL-BERATUNG FÜR UNTERNEHMEN

    Für alle von uns angebotenen Qualitätsmanagementsysteme besteht die Möglichkeit einer Fördermittelberatung.


    Als Ihr Dienstleister übernehmen wir dabei alle Formalitäten zur Beschaffung dieser staatlichen, nicht rückzahlbaren Zuschüsse. Dazu gehören unter anderem:

    1

    Durchführung eines Beratungsgesprächs

    2

    Ermittlung des maximalen Förderbetrags

    3

    Antragstellung

    4

    Durchführung aller Formalitäten zum Fördermittelabruf

    Häufig gestellte Fragen zum Thema BAFA Fördermittel

    Die BAFA-Förderung ist ein Programm des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), das finanzielle Unterstützung für Maßnahmen zur Energieeffizienz und erneuerbaren Energien in Gebäuden bietet.

    Sowohl Unternehmen als auch Kommunen und gemeinnützige Organisationen können BAFA-Fördermittel beantragen, sofern sie die Fördervoraussetzungen erfüllen.

    Gefördert werden Maßnahmen wie die Installation von effizienten Heizsystemen (z.B. Wärmepumpen, Biomasseanlagen), energetische Gebäudesanierungen, und der Einsatz erneuerbarer Energien.

    Die Förderhöhe variiert je nach Maßnahme. Zum Beispiel können für Wärmepumpen bis zu 35% der förderfähigen Kosten und für energieeffiziente Sanierungen bis zu 20% der Investitionskosten übernommen werden.

    Der Antrag erfolgt online über das BAFA-Portal. Vor Beginn der Maßnahme muss ein Antrag eingereicht und genehmigt werden. Nach Abschluss der Maßnahme sind die Nachweise einzureichen, um die Auszahlung zu erhalten.

    Alternativ bieten wir einen rund-um Service zum Thema BAFA Fördermittelbeantragung. Wir übernehmen die Kommunikation mit Behörden und setzen für Sie den höchstmöglich Förderbetrag um, mit Expertise, Knowhow und Erfahrung.

    Portfolio | Renovatio GmbH

    Das könnte Sie interessieren

    Die Renovatio GmbH bietet ein umfangreiches Portfolio aus Managementsystemen, Datenschutz und IT-Sicherheit.

    Management-Systeme

    Wir etablieren Ihr Wunsch-Managementsystem in Ihrem Unternehmen. Sie profitieren von klaren Abläufen, einer schnellen Abwicklung und minimalen bürokratischen Aufwänden. Konzentrieren Sie sich auf das große Ganze, wir erledigen die Details.

    Datenschutz-Beratung

    Mit der Renovatio GmbH haben Sie den richtigen Partner an Ihrer Seite, wenn es um eine externe Datenschutzberatung geht. Wir beantworten gerne Ihre Fragen in einem kostenlosen und unverbindlichen Gespräch.

    IT-Sicherheit

    Strategische Sicherheit für Ihre unternehmensinterne IT. Wir sind Spezialisten für Ihre IT-Sicherheit und unterstützen Sie gerne bei der Einführung eines IT-Sicherheitkonzeptes.
    Close Search Window